Wie war es nach dem Untergang des römischen Reichs?

Kaladhor, Münsterland, Mittwoch, 08.03.2023, 23:09 (vor 463 Tagen) @ printf5203 Views

Wenn beim "alten, weißen Mann" die Lichter ausgehen, wird dessen Lebensbereich in ein neues Mittelalter zurückfallen.
Der Rest der Welt wird sich nicht etwa weiter entwickeln, sondern ebenfalls abschmieren. Brauch man sich nur die Geschichte der letzten Jahrhunderte ansehen, und vor allem sich einfach mal überlegen, wie die Welt ohne den "weißen Mann" aussähe... gibt glaube ich sogar ein Video dazu, dass ich vor einiger Zeit mal gesehen habe...war nicht sehr schmeichelhaft für die ganzen Maximalpigmentierten, die Schlitzaugen und sonstigen indigenen Völker.

Ach, die Frauen können sich auch schon mal auf eine massive Änderung ihrer Lebensumstände einstellen, denn so wie bisher war es nur möglich, weil der "alte, weiße Mann" das so ermöglicht hat... man muss sich nur in anderen Ländern umsehen, wie dort das tägliche Leben der Frauen aussieht....das wird hier dann auch wieder kommen.

Die Generation, die jetzt nachkommt, wird das aber nicht wirklich verstehen, weil die zur Dummheit "gebildet" wird...

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung