Kein guter Vergleich

Martin, Sonntag, 20.11.2022, 10:19 (vor 12 Tagen) @ Kaladhor1756 Views

Ist wie mit dem Rauchen. Der eine raucht Kette und wird 90, der andere raucht sporadisch und verreckt mit 50 am Lungenkrebs.

Die Folgen beim Rauchen sind langfristig spürbar, Grippe kommt regelmäßig wieder. Daher kann jeder Eigenbeobachtungen anstellen, ohne gleich todkrank zu sein.

Als Segler war ich häufig Bedingungen ausgesetzt (bsp. Nässe auf bloßem Oberkörper bei kühlem Wind), bei denen ich im Herbst sofort eine schwere Erkältung gehabt hätte. Aber auch ohne extreme Wetterbedingungen hatte ich in den Wintermonaten oft regelmäßig mehrere Atemwegsinfektionen, auch mal Grippe. Ich habe dann mal im September und auch mal im März meine Vitamin D-Werte messen lassen, und das Ergebnis schien mir eindeutig genug. Seit ich regelmäßig Vitamin D (auch Magnesium) einnehme, habe ich nie wieder eine Atemwegsinfektion gehabt. Bin auch ungeimpft durch Corona gekommen, obwohl meine Frau (geimpft und keine Prophylaxe) an Corona erkrankt war.

Das sind natürlich individuelle Erfahrungswerte, aber man kann sich hier sowohl testen, als auch Erfahrungen mal mit, mal ohne Prophylaxe sammeln.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung