Nach der jahrhunderttausendelangen Erfahrung, die bereits deine Vorfahren mit Impfungen machten, kann dir nur geraten werden...

Mephistopheles, Datschiburg, Samstag, 19.11.2022, 17:55 (vor 8 Tagen) @ Hans3163 Views

Liebe Foristen,

Früher war das für mich selbstverständlich. Es hatte mir weder geschadet noch genützt. Oder hatte ich tatsächlich ggf. nur milde, unbemerkte Grippeverläufe?
Zweifel an der (damals bereits) erfolgten Grippeimpfung kamen bei mir auf, als ich zur Coronazeit las, dass gegen Grippe Geimpfte dadurch besonders anfällig gegenüber dem Coronavirus und dessen Folgen sein sollen. Nun habe ich als Älterer (mit Vorerkrankungen) ohne Corona-Impfkarriere und ohne durchgemachte Coronainfektionen nun die Wahl, der Grippeimpfung zuzustimmen oder nicht.

Danke für Eure Gedanken. Grüße in die Runde.

...mache es doch, wie die das machten.

Gruß Mephistopheles

PS: Nimm dir doch ein Beispiel an der last Generation! Die sind auch gegen fossile Energie, weil unsere Vorfahren Jahrhunderttausende ohne fossile Energie auskamen (und weil sie selber zu blöd wären, sich fossile Energieträger zu erschließen). Meph

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung