Genau, diese Gelbfärbung war besonders auffallend

Plancius, Mittwoch, 11.05.2022, 14:54 (vor 15 Tagen) @ Griba2572 Views

Hallo @Griba,

genau diese Gelbfärbung der Haut ist mir bei dieser Büroeröffnung insbesondere ins Auge gestochen. Wohl auch deshalb, weil ich das so konzentriert auf einmal sah.

Ich bin aber wohl der einzige, der solche Veränderungen wahrnimmt. Ich wollte aber niemanden darauf ansprechen. Macht ja auch keinen guten Eindruck nach so vielen Monaten, wenn man sagt: "Mann, siehst du aber schlecht aus."

Ich wusste nur über den Impfstatus der Personen Bescheid, entweder aus dem letzten Jahr. Und es war auch Thema in den Gesprächen.

Alles in allem bin ich immer sehr erstaunt, was ich im Vergleich zu meinen Mitmenschen für eine sensible Wahrnehmung habe. Und wie ich parallel dazu meine Wahrnehmungen klassifiziere, ein Raster darüber lege, versuche Beziehungen herzustellen, mögliche Ursachen für Unterschiede zu finden.

Genau das unterscheidet mich auch von meinen Mitmenschen. Sie betrachten alles sehr isoliert und nehmen Phänomene als Einzelfall wahr. Ich hingegen versuche Phänomene in Clustern abzugrenzen und bestimmte Muster zu erkennen. Mir wird daher immer der Vorwurf gemacht, ich generalisiere und leite daraus Vorurteile ab.

Meinen Mitmenschen ist dieses ständige Einfangen der Wahrnehmungen in ein Netz, die Clusterbildung, das Herstellen von Relationen zwischen Clustern, das Bilden von Hypothesen und Theorien zur Erklärung bestimmter Phänomene völlig fremd. Das ist natürlich auch mit ständiger Denkarbeit verbunden, was ihnen wahrscheinlich lästig ist. Deshalb gehen sie auch so unbeschwert durchs Leben und finden so einen Charakter wie mich scheinbar kompliziert, schwierig oder sonderbar.

Naja, bin schon wieder vom Thema abgeschweift.

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung