Sorry der_Chris, aber die Story mit den "massenhaft freiwerdenden EFH" glaube ich nicht mehr. (mT)

DT, Dienstag, 08.06.2021, 23:47 (vor 7 Tagen) @ der_Chris661 Views

Das dachte ich früher auch mal, hab mir die Geburtenzahlen der Boomerjahrgänge angeschaut, 1.5 Mio Kinder pro Jahrgang, und damit gerechnet, daß sie massiv zwischen 75 und 85 die Grätsche machen und dann extrapoliert, daß ca 2030-2040 Millionen von Wohnungen und EFH in den Speckgürteln der Städte leer stehen sollten.

Aber Erika hat 2015 gezeigt, daß es reicht, 3 Monate die Grenzen aufzumachen, und schwupp sind 3 Mio Bereicherer drin. Die vermehren sich dann fleißig, so wie es eigentlich die Deutschen bei entsprechenden Anreizen machen sollten, und das ganze Immobilienproblem ist in Luft aufgelöst. Entweder wird die kleine Plapperlena BK:in, dann steht in ihrem Programm sowieso die totale Öffnung drin. Oder die CDU bleibt am Drücker, und der lasche Armin wird genauso weitermachen wie die Dx, speziell wenn Leerstände auftauchen sollten.

Vergiß den feuchten Traum des Hauses plus M3 BMW für peanuts.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.