Fachbegriff

Mephistopheles, Datschiburg, Dienstag, 08.06.2021, 13:32 (vor 13 Tagen) @ Linder1131 Views

Es riecht nach Genozid, da bisweilen primär Alte, Kranke oder anderweitig Vorgeschädigte betroffen waren. Eine Art der Selektion wie sie vor Jahrzehnten schon praktiziert wurde, nur eben nicht auf eine gewissen Ethnie oder Nationalität beschränkt.

"Euthanasie" ist der Fachbegriff.
Die Krankenmorde in der Zeit des Nationalsozialismus umfassen die systematische Ermordung von etwa 216.000 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen während der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland und den besetzten bzw. annektierten Gebieten von 1933 bis 1945.[1]

https://de.wikipedia.org/wiki/Krankenmorde_in_der_Zeit_des_Nationalsozialismus

Ganz persönlich muss ich indes aber auch feststellen, dass gut ein Jahr nach Corona bei so Einingen aus meinem Umfeld ein Sinneswandel feststellbar ist und daher nicht mehr alles ungefragt geglaubt wird was von Seiten der Regierung und den Medien kommt. So Mancher bekommt also doch noch die Kurve rechtzeitig gekratzt...

abgekratzt?

Es gibt kein Bedürfnis, ungefragt alles zu glauben, was von Seiten der Regierung oder den Medien kommt. Es gibt aber ein Bedürfnis nach einem Weltbild. Und es gibt das Bedürfnis, eigene Denkanstrengungen nach Möglichkeit zu vermeiden.

Einige Findige haben erkannt, dass sich da eine Marktlücke auftut und liefern seitdem Meinungen und Entscheidungen ohne eigene Anstrengung der Betroffenen gegen Bezahlung.

Dieses Bedürfnis der Gedanken- und Entscheidungsvermeidung kann nur temporär unterdrückt werden, dann bricht es wieder hervor. Meist sind es dann etwas andere Gedanken und Entscheidungen als die der demokratischen Meinungsbildner und Entscheidungsträger, etwas, was die Demokraten fürchten wie die Pest, aber es ist keineswegs zu befürchten, dass sich die Masse dann eigene Gedanken bildet und Entscheidungen trifft, sondern sie werden jemand inden, der ihnen die Gedanken eingibt und die Entscheidungen für sie trifft.

Warum sich so mancher Alteingesessener hier im Forum dennoch pieksen lässt, ist mir schleierhaft, sind doch genügend Informationen im Umlauf und werden auch wahrgenommen. Sei es drum, Jeder soll machen was ihm beliebt, solange es nur freiwillig geschieht.

Darwin award.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.