Geimpfte aller Länder vereinigt euch.

nereus, Dienstag, 08.06.2021, 08:45 (vor 13 Tagen) @ NST1700 Views

@Socke schreibt: Wenn sich die Berichte bestätigen, dass etliche Fluggesellschaften wegen bei Geimpften massiv erhöhter Thrombosegefahren im Flieger ernsthafte Überlegungen anstellen, Impflinge nicht mehr zu befördern, fallen Fernziele für Geimpfte völlig aus. Das wäre dann ein klassisches Eigentor für die Geimpften.

@NST ergänzt: kurz zusammengefasst - werden es die Geimpften sein, welche langfristig aus dem Spiel genommen werden. Wie erwähnt Langstreckenflüge - Thrombose Gefahr, Versicherungen schliessen Leistungen aus, weil bei Abschluss nicht versichert ... Das wird ein langer Rattenschwanz werden - denn die Impfungen waren freiwillig!

Das wäre der Hammer schlechthin!
Ich zweifele zwar noch an den verheerenden Wirkungen, da sich dann das Pack* eine Bombe mit Zeitzünder umgehängt hätte, die irgendwann unkontrolliert hochgehen würde, doch nichts genaues weiß man nicht.

* mit Pack sind nicht die verführten Geimpften gemeint, sondern die, welche die Notwendigkeit einer Impfung seit 2 Jahren wir blöde in die Welt posaunen und gigantisch Kohle damit generieren.

Wie wäre das VT-mäßig zu betrachten?

@NST schreibt: Rattengift sind im Prinzip Antikoagulantien - wie Macumar/Wafarin sie hemmen die Blutgerinnung. Bei der Gentherapie setzt man auf den gegenteiligen Effekt - die Gerinnung. Beides funktioniert quasi mit einem Zeitzünder und kann an beliebigen Stellen im Körper einsetzen.
..
Es sind eben immer die einfachen Strategien die wirklich funktionieren. Es ist die Gier - das muss ich haben, damit bekommt man fast jeden - denn der normale Mensch reagiert immer Trieb gesteuert. Man stärksten wurde diesem Trieb in den Wohlfahrtstaaten gehuldigt - so schiesst man dann selbst das Eigentor.

Was letzten Endes auf die oft vorgetragene Bevölkerungsreduktion hinweisen würde, die man so zwangsweise durchpeitscht.

So richtig rund erscheint mir das allerdings nicht.
Warum sollen die Europäer ausgerottet werden und die Afrikaner, deren Bevölkerung viel schneller wächst und die viel impfskeptischer sind, am Ende die Nase vorn haben?

Ich hätte da eine andere, wenngleich auch sehr schräge, Theorie zu bieten.

Dass man über die Langzeitfolgen keine Ahnung hat, will ich nicht glauben.
Das Thema ist seit fast 20 Jahren auf dem Schirm und so wie man über biologische Kriegsführung forschte und entwickelte, wurde im Gegenzug auch über Prävention nachgedacht.
Die Gefängnisse dieser Welt sind voll und die Soldaten des Planeten müssen sich vor Einsatz in der Ferne dieses und jenes verabreichen lassen.
Nur weil es nicht kommuniziert wird, heißt das ja nicht, daß SIE nichts wissen.
Kurzum, vermutlich wissen DIE mehr als wir ahnen.

Die Impfung wird sehr wohl Auswirkungen haben, aber nicht in der Form, daß Millionen Menschen daran versterben. Die Zunahme diverser Unverträglichkeiten und Risiken, die automatisch eine höhere Mortalität nach sich zieht, wird auf Dauer nicht unter der Decke zu halten sein.
Das gelackmeierte Volk wird sich entrüsten oder im Einzelfall sogar aufrüsten und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen, was vermutlich auch politische Umwälzungen zur Folge haben wird.
Damit könnte auch der kommende wirtschaftliche Zusammenbruch in neue "Erklär-Kanäle" geleitet werden, gell?

War das vielleicht der Plan dahinter? [[hae]]

Unter Berücksichtigung meiner Annahme einer seit über 150 Jahren andauernden Freimaurer-Weltherrschaft und den Bruderzwisten zwischen Oligarchen und Progressiven – auch wenn bei diesen Begriffen große Vorsicht geboten ist – unterlag bekanntlich die „friedlichere“ Seite in den letzten Jahrzehnten regelmäßig.
Trotz diverser Entspannungen dazwischen ist die Welt eher kriegerischer und wirtschaftlich instabiler (Debitismus hin oder her) geworden.

Den Progressiven gelang es nicht die Oligarchen zu beherrschen, was auch ein wenig (oder auch sehr viel) mit der Dummheit der Massen zu tun hat, die liebend gern dem billigen Schnickschnack und Genuss hinterher eilt.
Die Geimpften erklären uns ja alle, warum sie sich haben impfen lassen bzw. dies noch zu beabsichtigen tun. [[zwinker]]

Könnten sich also die Progressiven auf die Oligarchen für eine Weile eingelassen haben, um ihnen eine ganz böse Falle zu stellen?
Dabei haben sie streng darauf geachtet, daß sie selbst nicht zu tief involviert sind.
Nehmen sie auf diese Art Rache an ihren Brüdern und Schwestern, die sich diesmal haben täuschen lassen weil ihr Gier nach schnellem Profit sie hat blind werden lassen?

Opfer wird es geben – so wie in jedem Krieg – aber nicht so apokalyptisch, wie in manchen Szenarien beschrieben.
Es dürfte aber ausreichen für genügend Unmut zu sorgen – und genau das war das Ziel.

Ausgerechnet den Systemtreuen wird oder wurde übel mitgespielt.
Die Willkommens-Klatscher, Grünen-Wähler*innen, Tagesschau-Gläubigen, Moraltriefenden und eben auch Genusssüchtigen erhalten auf so eine perfide und unerwartete Arte eine volle Klatsche in die Zwölf.

Damit wir uns nicht falsch verstehen.
Ich halte eine solche Vorgehensweise für ober-hinterfotzig, aber nach Studium diverser Werke und Artikel der Bagage meine ich die Logen-Charaktere einigermaßen entschlüsselt zu haben.
Mit den „halb-tierischen“ Wesen kann man ebenso verfahren, wenn man ein Langfrist-Ziel im Auge hat.
Außerdem haben sie das aus purer Not getan, weil sie die Welt vor den "ganz Schlimmen" retten wollten.

Ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht.
Doch es würde das Stillhalten und "Mitmachen" gewisser Kreise recht gut erklären.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.