Nö. Der große Auslöscher steht bereits fest und es wird kein Virus sein und kein Impakt und kein Vulkan. Wie blind muss man denn sein, um ihn nicht zu sehen?

Mephistopheles, Datschiburg, Dienstag, 20.10.2020, 22:39 (vor 39 Tagen) @ Arbeiter428 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 20.10.2020, 23:07

Es wid ganz schlicht und einfach der Abriss der Lieferketten sein.

Wie heißt es in der Weissagung der Cree:

Erst wenn das letzte Schiff nicht mehr anlandet, wenn der letzte Lieferwagen nicht mehr kommt, wenn das letzte Flugzeug nicht mehr landet, wenn der Strom nicht mehr fließt, weil kein Schwein das mehr vorfinanziert, werdet ihr merken, dass man ohne Lieferketten nichts mehr zu essen hat. Da können dann die FED und die EZB drucken, so viel sie wollen.

Das ist die unausweichliche und zu guter Letzt immer wieder auftretende Folge dessen, wenn man sich entschlossen hat, seine Nahrung nicht mehr selber anzubauen, nicht mehr selber zu töten oder zu fischen, sondern sich auf die arbeitsteilige Gesellschaft eingelassen hat.

Und da sind wir näher dran, als sich alle hier vorstellen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.