Epidemieartigen Verbreitung von gesundheitlichen Beschwerden bei jungen Menschen

Amos, Mittwoch, 14.10.2020, 16:43 (vor 6 Tagen) @ Miesepeter1597 Views

Der Artikel auf den cassi im August verlinkt hat, zeigt eindrucksvoll was falsch läuft.
Egal, ob bei der Bekämpfung von Krankheiten mittels Genmanipulation die wir uns von Viren abschauen, oder in der Frauenheilkunde.
Es ist völlig unnatürlich, wenn inzwischen 40% der Kinder per Sectio zur Welt kommen.
Diese ganzen Optimierungen werden sich m.E. in das Gegenteil verkehren.

Auf unseren Hochtouren stelle ich fest, dass inzwischen sogar junge Menschen echte konditionelle Probleme haben. Noch vor 20 Jahren waren 95% der Teilnehmer, egal ob Frau oder Mann in der Lage 500 Höhenmeter pro Stunde zu steigen, jetzt schafft das gerade noch die Hälfte. Die Gründe werden hier näher betrachtet:

https://wmm.pic-mediaserver.de/index.php?f=artikel&a=202008_202008_wmm202008_S258_R...

Viele Grüße
amos

--
Kopf und Körper des Menschen, die gedanklich getrennt werden müssen, um den Start des Wirtschaftens aus dem Anhäufen heraus zu begreifen.
Amos ist der Kopf, Soma der Körper und Ambros ist: "Gezeichnet fürs Leben"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.