Genau das ist der Knackpunkt auf den ich hinaus wollte.

Linder, Mittwoch, 14.10.2020, 11:39 (vor 17 Tagen) @ Naclador1225 Views

Den ERoEI kann man sowohl ökonomisch (monetär) als auch ökologisch (physikalisch/energetisch) betrachten.
Du bringst sogar noch einen weiteren entscheidenden Faktor mit ins Spiel, nämlich Zeit.
Aus debitistischer Sicht ist dieser äußerst wichtig, denn ob der ERoEI von Atomstrom wirklich wie versprochen bzw. propagiert >1 ist oder über die Jahre hinweg, ob der Endlager-Problematik, nicht doch <1, ist heute noch gar nicht endgültig geklärt.

Hinzu kommt auch noch der Faktor Mensch, denn ob er ein Energieproblem friedlich (durch Auffinden und Ausbeutung einer alternativen Energieform) oder kriegerisch lösen wird, ist heute noch gar nicht abschätzbar. Ich halte daher die Angaben auf der Deagle-Seite für äußerst fragwürdig, genauer gesagt höchst unseriös, da selbst hochrangige Wissenschaftler (egal ob aus Wirtschaft, Politik, usw.), auch nicht im Verbund, unmöglich alle relevanten Daten zusammentragen und auswerten können, um eine genaue Entwicklung der Dinge zu prognostizieren.

--
Niemand hat die Absicht eine Maske zu tragen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.