Wie immer bei el_mar, ein Volltreffer.

Naclador, Göttingen, Mittwoch, 14.10.2020, 10:07 (vor 8 Tagen) @ el_mar1616 Views
bearbeitet von Naclador, Mittwoch, 14.10.2020, 10:30

So sieht es aus. Daran kommen wir nicht vorbei.

Und die Bevölkerung spürt bereits, wo die Reise hingeht. Auf Youtube explodieren die Videos zu Minimalismus und Tiny House, Leute kaufen ein E-Bike statt eines Zweitwagens, auf ebay Kleinanzeigen gibt es Massen von Menschen, die ihren überflüssigen Kram verramschen, teilweise gar verschenken.

Das 21. Jahrhundert wird das Jahrhundert des "Weniger".

Oder es wird unser letztes, als Spezies.

Gruß,
Naclador

PS:
Es werden sich wohl kaum alle auf ein Weniger einlassen, insbesondere nicht diejenigen, die jetzt schon am Existenzminimum leben. Es gibt auch noch einen Ausweg aus dem Ölproblem: Das Fischer-Tropsch-Verfahren, mit dem sich Kohle in Kohlenwasserstoffe umwandeln lässt. Russland und China sitzen dann auf den größten Ölreserven in Form von Steinkohle. Aber das wird natürlich zu einer weiteren Verschlimmerung der ökologischen Lage führen.

PPS: Oder vielleicht ist auch das keine Option: https://www.mdpi.com/1996-1073/8/2/786/pdf

--
Hanlon's Razor: "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."
Naclador's Corrolary: "Recognize when stupidity is not an adequate explanation."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.