In der Psychiatrie gut aufgehoben

Realist, Donnerstag, 15.10.2020, 17:06 (vor 16 Tagen) @ Durran866 Views

Ich finde es erschreckend wie solch ein Medium aufgegeben wird. In der entscheidenden Phase meines Lebens, die letzten 20 Jahre war Hartgeld.com mein Begleiter und mein täglicher Infopunkt. Egal wie und wo, ich habe es jeden Tag mehrmals angeklickt.

Das erklärt so einiges.

So wie tausende andere eben auch. Eine der erfolgreichsten und bekanntesten Seiten jenseits der Systempresse.

Naja, in den letzten Jahren besuchten wohl die meisten User seine Seite nur deshalb, um sich an seinem Niedergang zu ergötzen.

Von daher interessiert es mich ja schon warum er sich nun so zurückgezogen hat. Außer ein paar Gerüchten habe ich nichts weiter dazu vernommen. Es wäre doch sehr schön wenn es irgendwie weitergehen könnte.

Er ist in der Klapse, wo er auch definitiv hingehört. Wer dies anders sieht, sollte einmal gründlich reflektieren, wieso er den Hartgeld-Brunz der letzten Jahre nicht als Psycho-Märchen eines Verrückten einordnet.

Er hat sehr viele Menschen für seine Themen sensibilisiert und auch vielen Leuten die augen geöffnet. Und ehrlich gesagt, auch wenn es viele nun nicht hören wollen, er gehört irgendwie zum Gelben Forum. Oder das Gelbe zu ihm.

Na das würde ich bezweifeln. Eichelburg hat sich seit 2017 mehr und mehr als Anhänger von QAnon geoutet und sorry, wer diese Märchen auch nur ansatzweise glaubt, dem ist wohl nicht mehr zu helfen.

Um es ganz klar festzuhalten. Eichelburg ist allem Anschein nach massiv psychisch gestört. Hinweise gibt es in tausendfacher Ausgabe. Einfach einmal die letzten 12 Monate in seinem Blog zurückblättern. Unbestritten war Eichelburg früher eine interessante Quelle alternativer Sichtweisen. Das stetige Abdriften in den letzten Jahren, hin zu einem fanatischen Verschwörungstheoretiker, dem selbst die abstrusesten Theorien nie abwegig genug waren, ist tragisch und bedauerlich. Es ist jedoch ein Weg, den nicht nur er eingeschlagen hat.

Wenn man lange in einen Abgrund schaut, schaut der Abgrund auch in einen.

Gruss
Realist


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.