Nachtrag / weiterer LINK zum Thema

Weiner, Mittwoch, 11.01.2023, 17:32 (vor 19 Tagen) @ Weiner4057 Views
bearbeitet von Weiner, Mittwoch, 11.01.2023, 17:44

Die im vorigen Beitrag erwähnte Sasha Latypova hat mit Katherine Watt zusammengearbeitet. Letztere unternahm vor allem die rechtlichen Recherchen. Im folgenden Video ist (bis Minute 22) nochmals eine dichtere Zusammenfassung dazu, wie sorgfältig das juristische Netz im voraus geknüpft wurde, u.a. auch deshalb, damit die nachfolgenden Verbrechen nicht mehr geahndet werden können. Solche Bestrebungen kennen wir bisher zB. bei der rechtlich verbrieften "Immunität" der Entscheidungsträger in der EZB (Frankfurt) oder in der BIZ (Basel) - oder generell von der Haftungsfreiheit gewählter Abgeordneter bei politischen Entscheidungen.

https://www.linkedin.com/posts/sashalatypova_the-new-constitution-living-war-crimes-act...

https://www.youtube.com/watch?v=i9cmYNRgXXg

(hier noch direkter LINK auf youtube mit Untertiteln)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung