Aber bitte...

sensortimecom ⌂, Dienstag, 12.10.2021, 07:48 (vor 10 Tagen) @ Mephistopheles267 Views
bearbeitet von sensortimecom, Dienstag, 12.10.2021, 08:15

...wie hätte er auch Menschen was von "Millionen" oder "Milliarden" Jahren, oder von Protonen oder Quarks, erzählen sollen oder können, wenn die gerade mal bis zehn oder hundert zählen konnten. Und Akademien oder Wikipedia gabs ja auch nicht:-)

Und gerade jenes Buch, das du verteufelst, ist sogar das einzige, das beschreibt, dass in der Anfangsphase der Menschheit eine reale Kommunikation(!) zwischen "Elohim" und Menschen existierte, um ihnen die notwendigen Dinge zu lehren die sie brauchten um zu überleben. Quarks und Quanten brauchten sie dazu nicht, es reichte, wenn der Mensch das alles später sukzessive durch eigene Forschung heraus finden durfte.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.