Zum Denken braucht man Zeit

Mephistopheles, Datschiburg, Montag, 11.10.2021, 10:43 (vor 17 Tagen) @ Falkenauge725 Views

Das käme wohl der Sache schon näher.
Die Schöpfung als sich materiell verdichtende Gedanken Gottes.

Vor dem Urknall gab es jedoch noch keine Zeit. Folglich konnte auch niemand denken.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.