Eure Sorgen möchte ich haben.....

ottoasta, Sonntag, 10.10.2021, 22:15 (vor 17 Tagen) @ Morpheus1737 Views

..... das sind Sorgen im Wohlstand! Lass mal eine schlechte Zeit kommen, wo es um Lebenserhaltung geht, so wie Ende 1944 - 45!

Wer ist hier im Forum der das noch erlebt hat? Anscheinend bin ich der Einzige der 1945 7 Jahre alt war und die Kriegs und Nachkriegszeit erlebt hat! Da ging es nicht um Fragen nach Gott oder um Philosophie, es ging ums nackte Überleben!

Da war keine Zeit für 'spinnerte' Gedanken! Vertrieben aus der CSSR, Lager in Österreich bei Melk, Verfrachtung in Viehwaggons, ausgeschafft nach Bayern.

Verteilt auf die Dörfer zu den bösen Bauern (mit wenigen Ausnahmen gab es einige Gute!). Und Gott? Der wurde ausgetrieben durch böse, schikanierende katholische Geitsliche (Pfarrer). Das war katholische Nächstenliebe! Pfui Deibel!

Und an wen habe ich gute Erinnerungen? Seltsamerweise an die russischen Soldaten in Österreich! Die gaben von ihren kärglichen Zusatzrationen uns Kindern hie und da etwas ab!

Ich habe später auch die Ami Soldaten kennengelernt, echte Dreckschweine!

Also, richte dich ein auf ein grosses Versagen der Politik mit Hungersnöten!

Da wirst die nicht mehr philosophieren sondern zum Hamstern gehen! Wenn dich dann die Bauern nicht totschlagen!

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.