Habe ich zufällig 30 Minuten "quergeguckt". Das Ergebnis:

Rybezahl, Donnerstag, 19.11.2020, 21:12 (vor 6 Tagen) @ ebbes2375 Views
bearbeitet von Rybezahl, Donnerstag, 19.11.2020, 21:43

Hallo,

ich bin zufällig darüber gestolpert und habe seinen Kanal (letzte Videos) eine halbe Stunde "quergeguckt". (Nein, ich empfinde das nicht als totale Zeitverschwendung. *g*) Er meint wohl, höherdimensionale Wesen hätten einen genialen Plan zur Rettung der Menschheit. Er sei der, der diesen Plan auf die Erdenebene bringe. Er betonte, er leide nicht an Selbstüberschätzung, indem er behauptete, er selbst hätte diesen Plan nie schmieden können ("Klingt verrückt, was?"). Mein ganz, ganz subjektiver Eindruck nach diesen 30 Minuten: er fühlt sich als eine Art Prophet, ist ungeduldig und herrisch, wünscht Folgsamkeit unter dem Banner der Selbstentfaltung.

Ich will gar nicht großartig spekulieren, weshalb die Polizei bei ihm war. Sicher waren die nicht bei ihm, weil er alternativmedizinische Präparate bewirbt / verkauft (sofern legal). Glaube ich erstmal nicht. Es ist schließlich auch ein 'Irrtum' der Polizei denkbar. Er wäre nicht der erste Livestreamer, der von Zuschauern getrollt wurde. Auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Swatting

Falls ich jemandes Gefühle verletzt haben sollte: bitte um Entschuldigung, kann mich ooch irren!

Es grüßt der
Rybezahl.

--
Aldous Huxley zu Überbevölkerung und Totalitarismus 1962


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.