Prof. Werner Bergholz - Belastbare Zahlen, Daten, Fakten zur Covid-19 Impfkampagne 2. Ärztesymposium

Joe68, Freitag, 25.11.2022, 15:22 (vor 68 Tagen) @ Ikonoklast1356 Views
bearbeitet von Joe68, Freitag, 25.11.2022, 15:47

Was, und der per Zwangsabgabe finanzierte, ÖR und die sog Qualitätsmedien verschweigen (um Werbekunden aus der Pharma bei der Stange zu halten):

...Am 18. September 2022 sprach Prof. Dr. Werner Bergholz, Mitglied der Expertenkommission zur Evaluation der Corona-Schutzmaßnahmen in Deutschland, auf dem zweiten Ärztesymposium im Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus. Anhand einer umfassenden statistischen Aufarbeitung zog er vor einem geladenen Publikum von etwa 50 Ärzten und Ärztinnen Bilanz zu den weitreichenden Folgen der COVID-19-Impfungen....

https://www.youtube.com/watch?v=vZBZL5CXQJ4&list=PLpcwk03KiHp7Wq5sbTJPDT5VpgwOrKTFR...


Meine Meinung: Zum Glück sind die Impfstoff Chargen zum teil so grottenschlecht das ca 70% keinerlei negative Wirkung zu erwarten haben (Die Vorteile der Impfung haben nachweislich versagt, keine Schutzwirkung gegen Infektion und die anderen angeblichen Vorteile: Wo sind die unabhängigen Studien?). Wozu haben wir Aufsichtsbehörden? Es wäre nicht das erste mal daß die Pharma Branche Milliarden an Strafen zu zahlen hätte, teils wegen Vorsatz, dem Aktionärsgewinn und privaten Boni verpflichtet.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung