Da hab ich Dich mal wieder: Bingo der Dingo!

FOX-NEWS, fair and balanced, Freitag, 25.11.2022, 05:50 (vor 69 Tagen) @ Mephistopheles1321 Views
bearbeitet von FOX-NEWS, Freitag, 25.11.2022, 05:56

Wieso ist es eigentlich Hunden, die zur Art der Wölfe gehören, obwohl viele verwildert sind, in keinem einzigen Fall gelungen, als Jagdrudel zu bilden und als solche zu überleben? Verwildetrte Hunde leben von den Abfällen der Menschen. Verschwinden die aus der Gegend, so verschwinden auch die Hunde.

Du zeigst mal wieder dein Halbwissen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dingo

Der Dingo (Canis lupus dingo[1]) ist ein Haushund, der schon vor Jahrtausenden verwilderte und heute in vielen Teilen seines Verbreitungsgebietes in Südostasien und vor allem Australien vom Menschen völlig unabhängig lebt.

Die Bezeichnung Dingo ist meist synonym mit dem Australischen Dingo. Genetische Analysen konnten aber auch Dingopopulationen in Thailand nachweisen, wo die Tiere hauptsächlich in der Nähe der Menschen leben. Daneben gibt es andere Hundepopulationen (z. B. die Neuguinea-Dingos), die zwar eine äußerliche Ähnlichkeit mit Dingos besitzen, bei denen aber bisher nicht nachgewiesen werden konnte, ob es sich tatsächlich um solche handelt.

Es sind deine Pauschalaussagen, die Dir stets auf die Füsse fallen. :-P

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung