Die neue Form des Fristenwechseln ...

NST ⌂, Südthailand, Sonntag, 24.01.2021, 12:03 (vor 77 Tagen) @ FOX-NEWS852 Views
bearbeitet von NST, Sonntag, 24.01.2021, 12:24

D.h. gg. Forderungen auf GZ tauschen. Durch den Fristenwechsel wachsen erst mal die Schulden. Die Schuldtitel müssen für ungültig erklärt werden, solange sie noch beim Publikum sind, sonst wird das nichts mit dem Schuldenstreichen. [[zwinker]]


..... beim Publikum wäre doch auch erfüllt, wenn die Frist des Publikums ausserplanmässig verkürzt wird. Ich denke da an die Zielgruppe > älter 60 Jahre, nicht umsonst werden Staatspapiere = Staatsanleihen = Rentenpapiere genannt. Wenn die Rentner weg wären, wären auch die Gläubiger weg und die Urnenmacher würden das Geschäft ihres Lebens tätigen.

Jetzt die grosse Frage - wie könnte man diese Gruppe dazu bringen, das sozialverträgliche Frühableben selbst in Gang zu bringen? ..... Mir kommt da eine alte Szene aus dem Kasperletheater in den Sinn - ein Krokodil das die kindliche Phantasie in Gang setzte, danach ein Dingens mit Namen -chinesische Krankheit- und Schubdiewub waren beide in der Versenkung verwunden .... nachdem der Wunsch zur Spritze in den Köpfen eingepflanzt war. Eine weltweite Impfkampagne wäre doch eine optimale Lösung - freiwillig solange die Mehrheit willig ist, ohne direkte Spuren zu hinterlassen, werden alle aussortiert, z.B die Fetten, die Säufer und die Sesselhocker und jene mit schlechten Genen und kein Hahn kräht ihnen nach. Ich glaube, auch @Prophet wäre grundsätzlich mit dieser Lösung einverstanden und ehrlich gesagt, ich würde in so einem Falle auch keiner Lichterkette beiwohnen.

Bevor die Zeit kritisch wird, beim Fristenübergang wird sich vieles in Luft aufgelöst haben und die Geschäfte gehen weiter, in manchen Regionen geht es erst richtig los. Bei all jenen, an denen der Kelch vorüber geht, die haben dann die Gelegenheit mit dem Gelernten etwas anzufangen oder zu warten, bis der Räuber Hotzenplotz die Mondrakete baut [image] um sich das Silber zu holen :-P

[image] .... 360 Grad ... da war doch noch was ....

Ja genau, ich versuche immer noch die passende Begründung zu finden, um die Prophezeiung von Deagle.com zu einer sinnvollen Aussage zu machen .... und so könnte eine der Varianten lauten - es verbleiben noch rund 4 Jahre .....
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.