wievele Fragen

cassi, Mitten in der EUdSSR, Sonntag, 18.10.2020, 00:28 (vor 37 Tagen) @ Skeptiker325 Views

nach Quellen stellst du z.B. dem Herrn aus der Tagesschau oder dem Autor eines Presseartikels?

Habe heute abend keine großartige Lust mehr das alles mit Quellen zu hinterlegen, wie ich das sonst üblicherweise selbstverständlich mache.
Warum?
1. ist vieles hier schon x-fach durchgekaut worden
2. stammen einige meiner Infos aus Büchern, Film-Dokus, Studien, usw. Dort waren diese belegt, klar. Zum Gutteil habe ich mir diese jedoch werder gemerkt, noch notiert. So geht das irgend wann jedem, dass er nicht mehr angeben kann, woher genau sein "Glaube" kommt. [[zwinker]]
3. jeder ist heut zutage selbst in der Lage Quellen zu recherchieren.

Aber grundsätzlich kann ich deine Quellenforderung verstehen, nur nicht in der Anzahl. :-) (s.o)

Sei´s drum. Fang ich für heute erst mal 2 unten, 2 oben an. :-)

Mit solchen Sätzen sollte man vorsichtig sein, die fallen einem meistens, irgendwann auf die Füße

Die Aussage hörte ich des öfteren. Bezogen auf Pandemien 2003 und 2009. Im aktuellen Fall weiß man es in der Tat noch nicht, es könnte aber durch aus damit zu rechnen sein, dass noch was in der Pipeline steht. Damals musste man ja auch erst den Markt für Anthrax-Präparate "anschieben". (Quellen: viele, z.B. "Die Anthrax-Dealer" [[zwinker]])
Und im Glashaus sitze ich vllt., warf ja aber nicht mit Steinen, sondern Informationen, die eben durch einen menschlichen Filter liefen. [[zwinker]]

https://www.rnz.co.nz/national/programmes/sunday/audio/2018767843/near-extinction-of-in...
Grippe in Neuseeland in diesem Winter "so gut wie ausgestorben"
Mal ein ganz konkrete Frage an dich: "Woran könnte das wohl gelegen haben?" [[zigarre]]

Hab den Artikel weder gelesen, noch seziert, würde aber vorab mal behaupten, die Delinquenten wurden "umfirmiert" [[freude]] Keine Quelle, reines Bauchgefühl.

Nachdem mehrfach die Pandemie-Definitionen von der WHO geändert wurden...
Quelle!
... und es mittlerweile weder Tote noch Erkrankte braucht um eine weltweite Pandemie auszurufen,...
Quelle!

Bzgl. der Definitionsänderungen, obwohl du als ausgewiesener "Skeptiker" dies bereits seit langem wissen solltest, was hinter einer solchen Definitionshoheit an Machtfülle steckt und dies Begehrlichkeiten zu wecken geradezu provoziert. Schaue dir auch dazu gerne skeptisch hinterfragend und die Quellen prüfend, die hier mehrfach verlinkte Doko "Profiteure der Angst" an.

Im April 2009 hat die WHO die Definition der Pandemie abgeschwächt und die Passage, in der eine "beträchtliche Zahl von Toten" vorausgesetzt wird, weggelassen. Auf der Basis dieser "aktualisierten Pandemiekriterien" erklärte die Organisation am 11. Juni 2009 die Schweinegrippe zur Pandemie

QUELLEN:
COHEN, D.: BMJ 2009; 339: b5387
World Health Organization: Pandemic preparedness, 2006;
http://web.archive.org/web/20061230201645/www.who.int/csr/disease/influenza/pandemic/en...
DOSHI, P.: BMJ 2009; 339: b5164

einfachere Quelle:
https://www.heise.de/tp/features/Die-CORONA-Panik-Ein-Irrtum-4841490.html

Bis 2009 besagte "Influenza-Pandemie" laut der damaligen WHO-Website dieses (die Fett-Hervorhebung ist meine):

P1 An influenza pandemic occurs when a new influenza virus appears against which the human population has no immunity, [ii] resulting in several simultaneous epidemics worldwide [iii] with enormous numbers of deaths and illness.

2009, einen Monat vor dem Ausbruch der "Schweinegrippe" (H1N1 influenza), wurde diese Begriffserläuterung in diese geändert:

P2 P1 minus [iii].3

Dass durch Streichung der bis dahin als notwendig angesehenen Bedingung [iii] die Definition P2 um Dimensionen weiter (umfassender) ist als P1, ist evident.

Definition f. 2020
"Eine Pandemie ist definiert als „eine Epidemie", die weltweit oder über ein sehr weites Gebiet auftritt, internationale Grenzen überschreitet und normalerweise eine große Anzahl von Menschen betrifft".
Doshi P. Die schwer fassbare Definition der pandemischen Influenza. Bull World Health Org 2011; 89: 532 & ndash; 538

Damit wären nun die beiden oberen und unteren Punkte meinerseits abgearbeitet.
Wenn du für die anderen Hilfe brauchst, sicherlich wird dir gerne hier geholfen, den Weg des "rechten" Glaubens zu finden. [[zigarre]]
Es macht mir auch wenig aus, meinen Glauben immer wieder auf den Prüfstand zu stellen und ggf. nachzubessern. Nannte sich vor Urzeiten wissenschaftl. arbeiten :-D

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (S. von Radecki)
"Ich lege hier Bekenntnis ab, dass ich die EU und deren Insassen, wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."
frei nach Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.