Bitte Quellenangaben nachreichen.

Skeptiker, Samstag, 17.10.2020, 22:36 (vor 12 Tagen) @ cassi256 Views

Moin cassi,

interessante und wichtige Informationen, die du hier lieferst, aber leider sind sie ohne entsprechende Quellenangebe wertlos.

Entsprechende Quellenangaben waren und sind elementare Teile einer Diskussion, besonders hier. im DGF.

Nachdem mehrfach die Pandemie-Definitionen von der WHO geändert wurden...

Quelle!

... und es mittlerweile weder Tote noch Erkrankte braucht um eine weltweite Pandemie auszurufen,...

Quelle!

... weil ein nicht validierter Test auf irgend etwas anschlägt,...

Quelle!

Im Frühjahr drohten Kurz & Merkel, jeder würde bald jemanden kennen, der an Corona gestorben wäre.

Quelle!

Das blieb leeres Geschwätz (nicht das erste Mal in einer langen Reihe von Seuchendrohungen mit prophezeiten massiven Opferzahlen)...

Quelle!

Es sind exponetiell gestiegene TESTZAHLEN. Die Rate der Erkrankten verläuft im Rauschen. Da wir uns nun wie alle Jahre wieder in eine neue Grippesaison bewegen, erscheint es normal, dass die Zahl der Atemwegserkrankungen ansteigt.

Bitte nicht mit dem Wort "uns" argumentieren, wenn du deine persönliche Sichtweise wiedergibst. Ich sehe jedenfalls keine ansteigenden Atemwegserkrankungen im Zusammenhang mit der Grippesaison.

Bislang deutet vieles darauf hin, dass es dieses Jahr weltweit sogar erheblich weniger an Grippe Erkrankte und an Grippe Verstorbene geben wird.

Quelle: [[zwinker]]

https://www.rnz.co.nz/national/programmes/sunday/audio/2018767843/near-extinction-of-in...

Grippe in Neuseeland in diesem Winter "so gut wie ausgestorben"

Mal ein ganz konkrete Frage an dich: "Woran könnte das wohl gelegen haben?" [[zigarre]]

Aber weder Realität, noch Fakten oder Beweise lassen streng Gläubige zweifeln. [[trost]]

Mit solchen Sätzen sollte man vorsichtig sein, die fallen einem meistens, irgendwann auf die Füße [[hüpf]] [[zwinker]]

Skeptiker


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.