.. ist am Thema vorbei ! "Menge" oder "Summe" = sinnlose Wortklauberei und Ablenkungsmanöver ..

Beo2, NRW Witten, Sonntag, 25.09.2022, 09:40 (vor 130 Tagen) @ Ostfriese2628 Views
bearbeitet von Beo2, Sonntag, 25.09.2022, 10:23

Die Geldmenge ist eine Geldscheinmenge, nicht mehr und nicht weniger. Es gibt heute nur eine Kreditsumme. Jedem Euro entspricht ein bei der ZB hinterlegtes Kreditpapier.
Da das Bargeld Teil einer Geldsumme ist, kann Bargeld nicht aus einer 'Menge', sondern nur aus einer Summe bestehen. Da Summen - im Gegensatz zu Mengen – nicht 'umlaufen' können, ist die Vorstellung eines Geldmengenumlaufs schlicht und einfach dummes Zeug.

= verbaler Taschenspieler'trick, um das Publikum zu verwirren (Gehirnwäsche, NLP). Der dabei "verschobene Inhalt" bleibt stets derselbe. Im hier, jedenfalls VON MIR diskutierten Zusammenhang bedeutet schlicht und einfach : Menge = Summe = Betrag = Volumen = Aggregat etc., und zwar zu jedem gegebenen Zeitpunkt ziemlich exakt messbar.

Du wirst mir doch nicht erzählen wollen, wie GELD entsteht oder was eine Geldsumme etc. ist ?! Hier kann Ihnen noch mehr geholfen werden :
+ https://www.bundesbank.de/de/statistiken/banken-und-andere-finanzielle-unternehmen/bank...
+ https://www.bwl-lexikon.de/wiki/geldmenge/
+ https://de.statista.com/statistik/daten/studie/241800/umfrage/entwicklung-der-geldmenge...

ZITAT der BuBa :
"Die geldpolitische Strategie des Eurosystems räumt der Entwicklung der Geldmenge eine wichtige Rolle ein.
Im Rahmen der monetären Analyse wird die Entwicklung der Geldmengenaggregate (M1, M2 und M3) sowie der ihnen im Bilanzzusammenhang gegenüberstehenden Bestimmungsfaktoren untersucht. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht das Wachstum der Geldmenge M3, für welches als Orientierungsgröße ein Referenzwert von jährlich 4,5 % festgelegt wurde ..."
______________________

Das sollte nun wirklich reichen ! Sehr unseriös, oder einfach nur dumm, was Du hier machst !
Wünsche schönen Tag noch !
Beo2

Und nochmals, diesmal hoffentlich idiotensicher : "umlaufen" = Besitzer (bzw. Anpruchsberechtigten) wechseln - versteht sich allerdings von selbst.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung