wie können denn Ewigkeitskosten eine feste Summe kosten?

Manuel H., Donnerstag, 07.10.2021, 21:52 (vor 16 Tagen) @ paranoia654 Views

"Laut einem 2006 erstellten Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums belaufen sich die Ewigkeitskosten des deutschen Steinkohlebergbaus auf mindestens 12,5 bis 13,1 Milliarden Euro."

Ach so, diesen Stuss hat sich eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ausgedacht und wahrscheinlich ein sechsstelliges Honorar kassiert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.