Die sofort verfügbare Geldmenge (Liquidität) ...

Beo2, NRW Witten, Montag, 03.05.2021, 16:06 (vor 6 Tagen) @ Mephistopheles521 Views

.. d.h. die prinzipiell umlaufende oder umlauffähige Geldmenge = Geldmenge M1 (inkl. M0). Dieses Geld wird von den Wirtschaftsakteuren im täglichen Zahlungsverkehr weitergereicht .. teils aber auch gehortet.

Insofern ist es Unsinn, von "Umlaufgeschwindigkeit" zu reden.

Die Umlaufgeschwindigkeit der Geldmenge M1 betrug während des Deutschen Wirtschaftswunders (1950-75) bei ca. 4,5-mal .. = Jahres-BIP geteilt durch durchschnittliche M1. Heute liegt sie bei ca. 1,5-mal.

Die Staatsverschuldung lag gleichbleibend.!! bei ca. 20% des BIP. Du siehst da nicht etwa einen Zusammenhang ..?
Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.