(leider ironiefrei) - mal wieder "Ende" wegen absurder Verguthabung ...

Beo2, NRW Witten, Montag, 03.05.2021, 09:35 (vor 16 Tagen) @ Lenz-Hannover1371 Views
bearbeitet von Beo2, Montag, 03.05.2021, 10:31

(leider ironiefrei) - mal wieder "Ende" wegen absurder Überschuldung ... Er legt hier wunderbar die Ursachen für den Niedergang von Völkern dar, geschwächt durch überzogene Steuern und Verschuldung

Und ich kann wunderbar darlegen (z.B. durch Sparquote, Vermögensstatistik, FORBES-Liste etc.), dass die kompletten Staatsschulden nun GUTHABEN (Geldvermögen) privater Akteure sind .. zur großen Freude derselben! Ach soo, dass ist hier noch gar nicht bekannt.?? .. in einem angeblichen Debitistenforum?
Wer hat nun absurderweise das ganze Geld? Die Mehrheit besitzt jedenfalls fast Nichts davon.
Was ist die Ursache der latenten Deflation, von der dieses System permanent! bedroht ist? .. was permanent nach neuen Geldspritzen des Staates verlangt? Wir haben es hier mit einem "System verbundener Gefäße" zu tun.

Und liebe Kinder, WER hatte sich denn diese wohlüberlegte! "parteiische Politik" Jahrzehnte lang bestellt und hat sich dafür die richtigen Politiker ausgesucht und gekauft? .. und tut es immer noch? Wer hat(te) die mediale und wirtschaftliche Macht dazu?

Die Medizin: Wenn das Wachsdumm der Staatsverschuldung gestoppt werden soll, muss auch das Wachsdumm privater Geldvermögen (durch Rendite und Sparquote) gestoppt werden. Wer möchte das wirklich?
Gruß, Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.