virtuelle Schulden vs. Schulden in Gold/echten Werten

mh-ing, Montag, 03.05.2021, 08:43 (vor 13 Tagen) @ Lenz-Hannover1576 Views

Macht es einen Unterschied, ob man die Schulden in einem System aus echten Werten (EM usw.) hat oder wie heute, in einem System aus Papier und virtuellen Werten?

Wie man sieht, ist doch offensichtlich, dass der Geldumlauf der entscheidende Punkt war, d.h. wenn Geld im Umlauf bleibt (vermutlich unabhängig von seiner Art) funktioniert alles noch. Sobald aber der Umlauf stockt, wird es ernst und dann vielleicht ist der Unterschied virtuell oder substanziell eher relevant.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.