Sterbefälle im ersten Corona-Impfjahr in Deutschland - "Ein Netto-Nutzen liegt mit Sicherheit nicht vor."

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Mittwoch, 12.01.2022, 13:04 (vor 218 Tagen) @ Ikonoklast2324 Views

Dazu passend (Hervorhebungen von mir):

Die vollständigen, aber immer noch vorläufigen Zahlen liegen jetzt vor. In den 52 Wochen seit Beginn der Impfkampagne starben rund 48.000 Menschen mehr als im gleich langen Zeitraum 2020 bzw. rund 76.000 mehr als im entsprechenden Mittel 2017-19. Die Daten sprechen dafür, dass die Impfkampagne ein Desaster war. Die quantitative Abschätzung ist schwierig, die Untergrenze dürfte bei 20.000 Impfopfern liegen. Ein Netto-Nutzen liegt mit Sicherheit nicht vor.Die Gesamt-Sterbezahlen in Deutschland dürften sich in der Nähe von 1,02 Millionen einpendeln. Ein neuer Rekordwert.

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung