Hat sich jemand schon mal mit "Impfausweisen" beschäftigt?

Knappe, Mittwoch, 28.04.2021, 19:15 (vor 20 Tagen)3492 Views
bearbeitet von Knappe, Mittwoch, 28.04.2021, 19:27

Ich will eigentlich solange warten, bis meine Hausärztin "Sputnik V" im Angebot hat, das kann evtl. aber etwas dauern.
Als Russland-Fan will ich nichts anderes in den Arm haben:-)
Sergei Schoigu (russ. Verteidigungsminister, mein Jahrgang und alter ego) hat es problemlos vertragen, also werde ich es auch überleben:-)

Bis es soweit ist, habe ich mich mal ganz unverbindlich nach "Impfausweisen" umgeschaut.
Die Angebote haben mich bis dato nicht wirklich überzeugt... nur lausige Heimarbeit[[sauer]]

War aber nur eine "legale, nicht kriminelle" Marktstudie, für die mich niemand anklagen oder sperren kann.
Aber etwas Wissen schadet doch nie... oder?
Knappe


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.