Erwartbares Fazit

Linder, Dienstag, 09.02.2021, 11:49 (vor 86 Tagen) @ Martin1137 Views

Mir fiel auf, wenn es um Erkrankte ging war die Zustandsbeschreibung ausführlicher als bei Nennung von Toten.
Gestorben. Tot. Fertig. Abgehakt.
Kaum ein Wort zum Betroffenen selbst, weder ob er (Hobby)Leistungssportler war oder vorerkrankt, und auch keine sonstigen persönlichen Hintergründe, aufgrund denen man auf ein (vorzeitiges) Ableben hätte schließen können.
Unplausibel? Nein, im Gegenteil, erwartbar! Man nimmt die Tatsache in Masse nicht nur stillschweigend hin und geht zum Tagesgeschäft über, sondern wäre als Tieferschürfender - entsprechend präzise und wahre Antwort des Gegenüber vorausgesetzt - auch auf den Trichter gekommen, dass es nicht hochgradig verwunderlich ist, was das Ableben der jeweils betroffenen Person(en) betrifft.

So funktioniert Suggestion. So macht man Politik. So hält man Leute in Angst und kann sie steuern.

--
◇◇◇ Impfung macht frei! ◇◇◇


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.