Welche Vorerkrankungen? + zzgl. Statistik "Kollateral"

solstitium, Dienstag, 09.02.2021, 09:24 (vor 86 Tagen) @ DT956 Views

...und welche Ärzte, die das Gutachten wegen, falls Corona drauf steht gibts Kohle, so ausgestellt haben.

Es ist ja nicht so, dass es das nicht gibt.
Also zu behaupten, das "hier" alles mit "rechten Dingen" zugegangen ist, kann statistisch nicht passen.

Auf der anderen Seite nahezu keine Grippetoten also Influenza, das muss man gegenrechnen.

Die Angehörigen jener hier in der Statistik jedanfalls können über Kollateralschäden berichten, dass es einen graust.

Dies die Einsätze der Berliner Feuerwehr bzgl. versuchter Suizide, also mutmasslich nur der Teil, der gerettet werden konnte.

[image]

https://s12.directupload.net/images/210209/2xttfb6p.png

Datengrundlage aus https://www.berliner-zeitung.de/news/berliner-feuerwehr-zahl-der-einsaetze-wegen-moegli...


Freilich wird es auch nicht so sein, dass es einer 300 mal versucht hat.

Sowie natürlich es auch vorkommt, dass aus zweiter Reihe der Suizud gar nicht an die große Glocke gehängt wird, welcher engster Angehöriger will dies laut in der Verwandtschaft kundtun?

Da sagt man "Corona" und hat Ruhe.
Sagt man Suizid, dann gehts aber los, das Geraune und Gemurmel!

Wiederkehrend wird im Zusammenhang mit Corona, egal welche Seite von Krieg gesprochen.

"Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit." (Klaus Bednarz (Monitor))
Bei der Recherche von Jo Angerer und Kollege bzgl. des Jugoslawienkrieges. "Es begann mit einer Lüge".

Nun, alle Beteiligten wurden seinerzeit "abgesägt" die Monitor-Nachfolgerin von Bednarz kam dann aus dem Besatzerland England - damit dahingehend ja nicht nochmal ein solcher Fauxpass passiert.

Aber die Recherchekünste von Bednarz Angerer und Co. können ja nicht versiegt sein.

Ich denke, die haben auch nicht geschlafen und die Pfeile bzgl. Coronahoax bereits abschussbereit im Köcher!

Die Anstalten verhindern lediglich die Ausstrahlung!

In dem Coronahoaxkrieg stimmt weit weniger, als beim Jugoslawienkrieg!

Die Initiatoren hier wie da, sitzen im selben Sessel benutzen dieselben Marionetten.

Ein korrupter Scharping wurde seinerzeit fürstlich entlohnt und "verbrannt" und Merkel hat es für sich selbst ja schon am 1.1.2021 vorweggenomen.

All Derer Schicksal hat Goethe in "Faust" bereits vollumfänglich beschrieben.
Dem ist nichts hinzuzufügen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.