Nur "normale" Grippe?

Socke ⌂, Montag, 08.02.2021, 18:04 (vor 87 Tagen) @ Realist2016 Views

Nö, die Symptome können schlimmer als bei Virus-Grippe sein. Zudem geht das Virus der Chin. Krankheit offenbar auf viel mehr Organe über als die alte Virus-Grippe.
Dazu sei gesagt, dass auch Virus-Grippe eine sehr ernsthafte Erkrankung sein kann.

Was aber offenbar gleich ist wie bei Virus-Grippe, ist das Ansteckungsverhalten. Manche bekommen es, andere sind regelrecht immun. Es gab auch sehr viele Fälle, wo ein Familienmitglied schwer krank war und alle anderen Haushaltsmitglieder, die dasselbe Bad, die selbe Küche und Zimmer nutzten, nicht erkrankten. Das erscheint erstmal mysteriös.

Was mir auffällt ist, dass Länder, welche keine oder nur sehr minimale Maßnahmen erlassen haben, im Infektionsgeschehen ähnlich sind wie Länder mit strengen Vorschriften.
Weiter fällt mir auf, dass die Politik und die meisten Menschen das Ansteckungsverhalten und die Ausbreitung der Chin. Krankheit nicht verstehen und der irrigen Ansicht sind, das Masketragen und zu Hause bleiben würde die Chin. Krankheit ausrotten.
Zudem wird das Masketragen wie eine wirksame Medizin angesehen, was es gar nicht ist.
Aber die Erkenntnis kommt bei den Politbonzen nicht an, von der Seite heißt es immer nur noch mehr von der untauglichen "Medizin".

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.