Bei einer Krebsdiagnose wartet man erst mal 5 Jahre ab, und wer danach noch symptomfrei ist, gilt als geheilt

Mephistopheles, Datschiburg, Montag, 08.02.2021, 18:37 (vor 87 Tagen) @ Zürichsee1783 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Montag, 08.02.2021, 18:44

.

Und wer verstorhen ist, der zählt als Krebstoter.

Das würde mich bei den Geimpften auch interesieren, wer nach 5 Jahren noch am Leben ist.

Erst dann sind Aussagen möglich über die Letalität der Impfung.
Ich denke mir, die wird eher höher sein als bei Krebs.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.