Fazit der Rückmeldungen

Realist, Dienstag, 09.02.2021, 07:50 (vor 86 Tagen) @ Realist1714 Views

Guten Morgen

Mein Fazit ist folgendes: Je näher man an wirklich Erkrankten ist und je mehr man daher erkennt, was für eine merkwürdige Krankheit dieses Virus ist (Stichwort Long Covid und die sehr differenten Verläufe), desto eher nimmt man die Krankheit ernst.

Wir hatten hier in der Schweiz eine Phase (November 20), als wir pro Tag gegen 10'000 neue Fälle hatten. Auf Deutschland umgerechnet wären das 100'000 Fälle am Tag. Es ist also klar, dass wir hier in der Schweiz im Allgemeinen sensibler auf das Thema reagieren (mehrheitlich). Viele Leute kennen Personen mit schweren und merkwürdigen Verläufen, fast jeder kennt diverse Long Covid Fälle. Man erkennt, dass dies bei klassischen Grippe-Wellen niemals in dieser Ausprägung stattgefunden hat.

Man kann über den Ursprung von Corona durchaus streiten. Man kann darüber streiten, ob die getroffenen Massnahmen sinnvoll oder massiv übertrieben sind. Worüber man jedoch nicht streiten kann ist, dass Corona ein ernstzunehmendes Virus ist, welches selbst kerngesunde Menschen für längere Zeit aus dem normalen Leben reissen kann. In dieser Häufigkeit und Intensität ist das einzigartig und zu einem gewissen Grad auch beunruhigend.

Ich bin froh, dass es in DE scheinbar noch viele Orte gibt, wo man keinerlei Fälle kennt. Soll es so bleiben. Auch wenn dadurch Verschwörungstheorien natürlich nur so durch die Decke schiessen. Muss man aushalten können.

Grüsse
Realist


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.