"Wenn ein altruistischer Sponsor..." - Wer soll das bitteschön denn sein? (oT)

MausS, Mittwoch, 18.11.2020, 18:38 (vor 7 Tagen) @ Amos330 Views

Wenn ein altruistischer Sponsor ein bestimmtes Problem lösen möchte, wird er sich vermutlich zuvor kundig machen, ob das gewünschte Ergebnis schon mit Mäusen nachgewiesen werden konnte.

Bisher wurde von dir in deinen Beiträgen kein solcher erwähnt, sondern stetes nur die üblichen Kriminellen, die auf teils ominösen Wegen, teils mittels supermonolistischer Weltkonzernstrukturen samt kriminellster Steuervermeidungsstrategien (nennt sich bei Otto Normalbürger "Gestaltungsmißbrauch" und wird strafrechtlich verfolgt), zu ihren Vermögen kamen, und die sich jedweder demokratischen Kontrolle schon immer erfolgreich entziehen.

Aber für diese allerdemokratischsten, hochmoralischsten und tiefenethischsten unter den altruistischen Philanthropen gelten bekanntermaßen keinerlei Gesetze, denen sich der gemeine Pöbel, dessen Existenz und Alltagsrödelei sie ihren gesamten Reichtum verdanken, strengstens sanktionsbewehrt beugen muss.

Pfui Deibel!
Aber sei's drum...

Beste Grüße

MausS

--
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar."
Igor Schafarewitsch, 1980


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.