Dressiert bist du...

Andudu, Montag, 05.02.2024, 08:33 (vor 28 Tagen) @ Hannes622 Views

mit Deiner "zeitgenössische Moral" exclusiv für Deutsche, bist Du gut dressiert, nach Deinen Absonderungen hier zu urteilen. Komme gerade vorbei und ärgere mich. Eben weil die Menschheit inzwischen eine andere Moral hat, als die in Thora und Koran und Wasweißichfüraltenschriften überlieferte, bestehe ich darauf, nicht in diese Mordbrennerzeiten des ALten Testaments zurückgeworfen zu werden von Leuten wie Dir.

...ich schildere nur die Tatsachen. Warum sollten die Völker, die sich über Jahrhunderte einen (mehr oder weniger) stabilen Zustand erkämpft haben, das den Juden verweigern dürfen? Eine Moral, die nur andere einschränkt, während man selbst längst in der comfort-Zone angekommen ist, ist keine.

So wie ihr argumentiert, dürften und könnten die keinen Staat mehr gründen. Die haben aber erkannt wie das wirklich läuft: die westlich-christliche Moral existiert nur in unseren Köpfen, in der Realität bestimmt nur GELD und MACHT. Beides haben sich sich zusammengerafft. Gefällt mir das? Nein! Aber es ist eine Tatsache, um die man halt nicht herumkommt. Ihren Staat hingegen, gönne ich ihnen, so wie jede Ethnie ihren eigenen Verwaltungsbereich haben sollte.

Bedauerlich ist allein die Tatsache, dass er nicht zu einer Bereicherung der Region geworden ist, sondern zum Dauerkonfliktfall.

Und das Lügen ist zentrale Waffe dieses Staates, neben und über die Raubmorde, die dieser Staat begeht, weil es seiner Eroberungsreligion nach so sein müsse, ganz wie der Islam auch. Und Wasser rauben sie auch, verbunden mit dem Verbot für Palästinenser, sich selber zu versorgen. Damit sie sich nicht so vermehren. Und lügen die Welt voll, von ihren Leistungen, die Wüste zu bewässern.

Was soll die Diskussion? Du willst die Juden als Schuldige sehen (und oft genug sind sie das auch), aber was ändert das? Richtig, nichts. Du bist empört und ärgerst dich über dem Konflikt, aber er ist unvermeidbar, u.a. durch die katastrophale Bevölkerungsentwicklung (die deshalb von Gutmenschen gerne ausgeblendet wird).

Ob wir Waffen exportieren wollen, fragt uns niemand, wir sind ein undemokratischer Vasallenstaat, wir haben es nicht geschafft unsere Souveränität zu erhalten. MACHT und GELD, immer dran denken. Ich meide die Berichte aus Gaza und der Ukraine, sie versauen einem die Lebensfreude und tun kann man doch nichts.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung