Prinzipiell ist das ganz simpel, wenn man nach dem Völkerrecht geht. Die Siedler müssen zurück! Das Land wurde zu Unrecht in Besitz genommen indem Palästinenser vertrieben wurden.

Olivia, Sonntag, 04.02.2024, 00:58 (vor 20 Tagen) @ neptun996 Views

Das kann man drehen und wenden wie man will.
Natürlich wurden die mit voller Absicht dort plaziert. Gegen das Völkerrecht. Die palästinensische Regierung hat ihnen das Land mit Sicherheit NICHT verkauft!

Entweder sie finden eine Regelung mit dem palästinensischen Staat und arrangieren sich mit einer palästinensischen Regierung oder sie müssen "umziehen". Sie haben ihre Siedlungen auf fremdem Eigentum errichtet. Das ist ganz simpel! Die Palästinenser hätten demnach die Möglichkeit, sie zu enteignen und einen Preis dafür zu zahlen oder mit ihnen zu verhandeln, dass sie im palästinensischen Staat bleiben. Wozu haben wir das Völkerrecht? Dafür, dass "some animals are more equal than others" sind? Ich denke doch nicht! Den Christen jedenfalls wurde beigebracht, dass alle Menschen gleich seien.... auch wenn sie sich nicht daran halten.... sie haben dann aber immerhin ein schlechtes Gewissen :-)

Warum soll das dort unten anders gehandhabt werden als in anderen Gegenden der Welt?

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung