Sehr richtig und Ergänzung

der_Chris, Nördl. Ruhrgebiet, Donnerstag, 25.11.2021, 10:51 (vor 4 Tagen) @ solstitium1176 Views

Menschen, die sich bis zum bitteren Ende um Menschen kümmern sind faktisch Schizophren.

Sie müssen permanent die Gradwanderung zwischen hoher Empathie und völliger Abstumpfung schaffen, um nicht selber an der Seele zu erkranken.

Es gibt aber keine psychische Unterstützung für die täglichen Traumata. Versterbende Senioren, die man viele Jahre im Altenheim gepflegt hat, verunfallte oder krebskranke Kinder, die im Krankenhaus unter den Händen wegsterben, usw.

Diese psychische Belastung wird nur unzureichend bis gar nicht aufgearbeitet.

Jetzt erklärt man sie zu Todesengeln, drangsaliert sie mit 3G, bezahlt sie schlecht und lässt die auch noch allein, um am Ende zu rufen: Jetzt rennen sie wie die Hasen und schmeißen alles hin.

Verhöhnt von einem Arschloch, der auffordert, sich doch Gehör zu verschaffen und neue Entlohnungsgrundlagen zu verhandeln.

Ich kennen einen Intensivpfleger, der hat letztes Jahr von seinem Arbeitgeber einen Corona-Bonus bekommen:

25.-€

Es bahnt sich eine humanitäre Katastrophe im Gesundheitswesen an und Schuld sind weder Gesunde, noch die, die sich im Schichtdienst zu Knechten des Debitismus haben machen lassen MÜSSEN.

Es ist vollumfängliches Politikversagen oder sogar vorsätzliche Sabotage!

Ende der Durchsage.

--
Gruß
Der_Chris
Corona ist ein Intelligenztest - Wer durchfällt, wird geimpft!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.