Wenn Kredite am Ende nicht mehr getilgt werden koennen, ist das gut

CalBaer, Mittwoch, 13.10.2021, 08:44 (vor 11 Tagen) @ Morpheus388 Views

Weil damit die Vorfinanzierer vorsichtiger sein werden mit der Vergabe als auch das Nachsehen haben werden, wenn zu viele Kredite nicht getilgt werden koennen. Krisen und Deflationen sind normale Marktkorrekturen, die die Sache wieder ins Gleichgewicht bringen. Leider werden im Fiatsystem heute die Vorfinanzierer immer gerettet (weil Geld nichts kostet und es beliebig gedruckt werden kann) als auch werden Schulden durch immer groessere Schulden umgerollt. Dass diese kettenbriefartige Ausweitung nicht ewig ohne Bereinigung funktionieren kann, duerfte klar sein. Das hat nichts mit der geographischen Ausweitung eines Geldsystems zu tun, sondern mit seiner Natur.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.