Ich bin mir sicher, das habe ich schon erklärt; ich bin mir aber nicht sicher, ob ich es auch dir erklärt habe

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 06.06.2021, 19:09 (vor 8 Tagen) @ Beo2328 Views

Du bist mir aber noch Antworten u.a. auf folgende Fragen schuldig geblieben:

_ 1) Wer waren die allerersten "Vorfinanzierer" in der Geschichte?

Die allererste Vorfinanzierung bestand aus
a) Raub
b) Versklavung
Wobei beides gleichzeitig auftreten konnte bzw. auftrat und tut es heute noch.

_ 2) Wen oder Was und Womit haben sie vorfinanziert?

Die Klassengesellschaft

_ 3) Wer hatte die allerersten "Vorfinanzierer selbst" vorfinanziert?

Die Beraubten bzw. Sklaven haben das getan. Nach Thorsten Veblen, den ich aber auch schon öfter zitiert habe und wofür auch die archäologischen Funde sprechen, waren die ersten Sklav(inn)en Frauen. (geht immer wieder durch die Medien. Man hat eine Bandkeramikersiedlung gefunden, die Männer wurden getötet und die Frauen und Kinder, welche mit dazu gehört haben müssen, sind verschwunden.)

Auch Kollege @Fox-News darf sich gerne an diesen Fragen bzw. Antworten versuchen. Meine volle Unterstützung und bohrenden Nachfragen sind Euch sicher.
Dies wäre sicher ein guter Einstieg in das Thema, um nach und nach in eine umfassende Diskussion des kompletten Debitismus einzutauchen. Wer wagt es?

Im übrigen, die Evolution der menschlichen Gesellschaften must go on. Dafür werden ganz neue praktische Konzepte benötigt und auch bereit gestellt werden .. ein weiterer blinder Fleck im @dottore's "gelben" Debitismus.

Nicht alle deine blinden Flecke sind @dottores blinde Flecke. Das ist ein häufiger Irrtum, das man seine eigenen blinden Flecke auf andere projiziert.

Gruß, Beo2

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.