Entmenschlichung ist höchstens ein Nebeneffekt, ganz sicher aber nicht das primäre Ziel.

Linder, Freitag, 04.06.2021, 11:40 (vor 11 Tagen) @ Falkenauge1832 Views

Asozialer werden die Leute in Summe ohnehin bzw. wurden es bereits vor Corona. Dafür brauchte man demnach die Plandemie nicht, ansonsten hätten die Medien längst Richtung Krieg getrommelt, da dies viel effektiver ist.

Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass Corona nur dazu dient das debitistische Rad länger am Laufen zu halten.
Denn wie erklärt man sonst, dass zwar Freizeitbeschäftigungen verboten sind, PRODUKTIV arbeiten jedoch nahezu ohne jegliche Einschränkung? Vom gegenseitigen Haare schneiden lebt kein Staat dauerhaft, von PRODUKTIVER Arbeit dagegen schon.

Wachstum ist primär mit Produktion verbunden, das unterstützt den debitistische Kettenbrief. Alles andere darf zurück gestellt weden und wird es auch, es ist nämlich der Illusion dem Wert des Geldes unterworfen.
Man braucht daher keine dunklen Mächte und krude Theorien dahinter vermuten, denn es lässt sich sachlich richtig, da logisch und nachvollziehbar mit der Funktion und Wirkweise von Fiat erklären. Ausnahmen bestätigen dabei die Regel.

--
◇◇◇ Impfung macht frei! ◇◇◇


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.