Ist es schlau, ein Flugzeug mit Technik <1Jahr alt auszustatten?

mh-ing, Dienstag, 06.04.2021, 15:16 (vor 237 Tagen) @ DT2723 Views

Ob klug oder "wissenschaftlich" lasse ich mal so dahingestellt. Ich meine nur, wer würde in ein Flugzeug steigen, welches mit Technik ausgetattet ist, die weniger als ein Jahr alt ist, die Tests verkürzt bestanden hat, die Haftung für Absturz der Staat übernimmt und tatsächlich schon einige abgestüzt sind. Aber alles kein Problem und nur Zufälligkeiten.

Unsere System mit langjährigen Tests, die unbekannten Wechselwirkungen und Reaktionen an ganz anderer Stelle als gedacht/geplant und erwartet minimieren, ist erprobt. Dennoch ist auch da nie alles gesichert.

Wenn eine Meute Mörder hinter mir her wäre, vielleicht stiege ich in so ein Flugzeug. Aber angesichts der Gefährdung mit Corona halte ich das für ziemlich absurd. Noch absurd, dass wir nun, um Fliegen zu können, gezwungen werden eine Impfung zu nehmen, die noch viel mehr Risiko als das Fliegen beinhaltet.

Auf meine "Warum-Frage" aber ist das keine Antwort, da die Israelis tatsächlich das tun. Ich beobachte also deren Experiment aufmerksam und sorgfältig, jedoch nehme ich nicht daran teil. Dieses Risiko will ich nicht nehmen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.