Vielleicht sind die eben schlauer und arbeiten wissenschaftlicher. (mT)

DT, Dienstag, 06.04.2021, 13:15 (vor 16 Tagen) @ mh-ing2235 Views

Welche Bevölkerungsgruppe hat die meisten Nobelpreise?

Vielleicht haben die erkannt, daß es sich um eine Virusinfektion handelt und daß man Virusinfektionen und Pandemien bei Virusinfektionen am besten durch Impfungen bekämpfen kann.
Vielleicht haben sie erkannt, daß der Ansatz mittels m-RNA (Biontech/Pfizer und Curevac) bei relativ geringen Nebenwirkungen ganz gut ist und hoch effizient, besser als der Ansatz mit Totimpfstoffen (Sinovac, Stöcker in Lübeck) oder Vektorimpfstoffen (Astrazeneca, basierend auf Schimpansen oder Sputnik V, humanbasiert).

Schließlich hat Paul Ehrlich unter anderem für diese Erkenntnis schon einen Nobelpreis bekommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Ehrlich#Arbeit_mit_Behring_an_einem_Diphtherieheilserum

Vielleicht denken die einfach nach und handeln entsprechend und sind mit ihrem Denken nicht bei Aberglaube und Mittelalter stehen geblieben.

Vielleicht hat ja auch meine Entscheidung, mich möglichst schnell impfen zu lassen, wenn ich es denn endlich dürfte und könnte damit ich endlich wieder durch die Welt reisen kann, mit dieser Ratio etwas zu tun...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.