Märchen oder Wahrheit ....

NST ⌂, Südthailand, Sonntag, 04.04.2021, 05:43 (vor 18 Tagen) @ Prophet594 Views
bearbeitet von NST, Sonntag, 04.04.2021, 06:28

Dass er ein "topfitter Sportler" ist, IST seine Vorerkrankung. Er verhält sich nicht "normal" sondern ist ein "topfitter Sportler" der seine Lunge jahrzehntelang vergewaltigt hat. DAS ist seine Erkrankung. Und 60 ist ein Greis, alles was über 35-40 Jahre ist, ist am Absterben."

..... das zu beurteilen, das müsst ihr alleine.

Ich selbst bin Ex-Leistungssportler und treibe heute noch Sport - auch in den Tropen, aber stark reduziert. Dass spätesten heute in der menschlichen Gesellschaft, spätesten ab 60 Jahren das Absterben begonnen hat, das ist klar, ebenso dass so etwas kein Rentner gerne hört.

Hier gebe ich etwas zum Abwägen in die Schale - auf den ersten Blick absolut unglaubwürdig. Es gibt in den Texten des Buddhas folgende Erzählungen ....

Er berichtet, dass wir im golden Zeitalter leben - dem 6. Zeitalter und nur 1 Zeitalter wird noch folgen. Das 6. Zeitalter bedeutet, dass 5 Buddhas zuvor lebten - und jeder Buddha steht für 1 Äon - in die heutige Sprache übersetzt ein Zyklus vom Urknall bis zur Kontraktion. Weiter erzählt er eine Geschichte, dass es in einem Äon ein Zeitalter unter den Menschen gab, da war das Durchschnittsalter 40.000 Jahre - zu Lebzeiten des Buddha rechnet er mit der runden Zahl 100 Jahre - und das alles auf dieser Erde. Weiter ....

In der Geschichte geht es um einen Berg - der auch heute noch unverändert existiert - die damaligen langlebigen Menschen benötigten für den Aufstieg 4 Tage und 4 Tage für den Abstieg. Heute die aktuellen Menschen benötigen für den gleichen Berg 1 std. für den Aufstieg und 1 std. für den Abstieg.

Das ist die Geschichte .... glaubwürdig oder nicht?
Was fällt auf den allerersten Blick auf - die zeitliche Wahrnehmung der langlebigen würde heute einem Zeitlupe Tempo entsprechen. Wenn ich nicht falsch überschlagen habe, lebten sie ca. 4x langsamer ....

Das Tempo auf dem Planeten nimmt derzeit gerade mächtig an Fahrt auf. Die Basis davon ist die digitale Revolution. So das war meine Geschichte - jeder Leser sollte sich dazu seine eigenen Gedanken machen und bei Bedarf nach der Wahrheit suchen ....

Bei solchen Geschichten denke ich immer an das Holodeck von der Enterprise - sehr gut möglich, dass unser Leben, dem auf dem Holodeck entspricht.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.