Alte Frau? Verrmutlich hat sie als junge Frau die Trümmer beseitigt und hart für UNSEREN (MEINEN) Wohlstand (mit)gearbeitet.

SevenSamurai, Dienstag, 19.01.2021, 17:30 (vor 85 Tagen) @ Otto Lidenbrock1251 Views

Vor ein paar Tagen begegnete ich in einer verkehrsberuhigten Zone einer alten Frau, die dort langsam mit ihrem Rollator unterwegs war. Sie war schon sehr alt und hatte ein wenig Mühe, mit ihrem Gefährt unterwegs zu sein. Und als ich langsam auf sie zu ging, hob sie plötzlich den Kopf und lächelte mich mit strahlenden Augen an, so als ob sie mir sagen wollte: "Ich bin so froh, jemandes Gesicht zu sehen. Ich habe keine Angst vor Dir!"

So weit sind wir in dieser Gesellschaft gekommen, dass man schon für den Blick in ein lächelndes Gesicht unendlich dankbar ist ... :-|

Mir sind leider schon ziemlich häufig agressive junge Menschen begegnet, die Argumenten nicht (mehr?) zugänglich waren.

Gespräche zu Corona enden regelmässig mit "Du/Sie hast/haben gar nichts verstanden." wenn ich auf die relativ niedrige Gefährdung hinweise.

Ich sehe es ja schon, wenn sich niemand traut, den Knopf zum öffnen der Türe im Zug zu drücken. VERRÜCKT.

--
Zitat des Jahres: "We have put together I think the most extensive and inclusive voter fraud organization in the history of American politics."

It's a big club, and you ain't in it.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.