Ein lächelndes Gesicht

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Dienstag, 19.01.2021, 16:58 (vor 41 Tagen) @ Lydia1203 Views

Ich danke Dir, Lydia!

Bezug nehmend auf Dein "Gesicht zeigen" möchte ich kurz folgendes Erlebnis schildern:

Vor ein paar Tagen begegnete ich in einer verkehrsberuhigten Zone einer alten Frau, die dort langsam mit ihrem Rollator unterwegs war. Sie war schon sehr alt und hatte ein wenig Mühe, mit ihrem Gefährt unterwegs zu sein. Und als ich langsam auf sie zu ging, hob sie plötzlich den Kopf und lächelte mich mit strahlenden Augen an, so als ob sie mir sagen wollte: "Ich bin so froh, jemandes Gesicht zu sehen. Ich habe keine Angst vor Dir!"

Während ich freundlich zurück lächelte, wurde mir auf einmal richtig warm ums Herz und ich merkte, wie mir vor Glück die Augen wässrig wurden.

So weit sind wir in dieser Gesellschaft gekommen, dass man schon für den Blick in ein lächelndes Gesicht unendlich dankbar ist ... :-|

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.