Parteispenden

helmut-1, Siebenbürgen, Dienstag, 19.01.2021, 11:20 (vor 39 Tagen) @ Naclador2527 Views

Amazon, evtl. Ich denke aber auch von den Telefongesellschaften. Diejenigen, die Netanschlüsse und Mobilverträge anbieten, die haben doch in 2020 den Reibach ihres Lebens gemacht. Ich meine, vom Konsum her.

Kein Politiker kommt auf die Idee, aufgrund der Corona-Situation, wodurch die meisten sich nur mehr über Telefon verständigen können, von den Gesellschaften einen Abschlag resp. Rabatt zu fordern.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.