Facebook, Twitter und der Restmüll sind private Veranstaltungen, da hat Trump nichts zu sagen

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Sonntag, 10.01.2021, 14:24 (vor 13 Tagen) @ Olivia1595 Views
bearbeitet von paranoia, Sonntag, 10.01.2021, 14:39

Hallo Olivia,

die genannten Plattformen sind private Produkte, da gilt das Hausrecht der Besitzer.

Trump kann die Welt über die Internetseite des Weißen Hauses erreichen, Zwitscher (der Name weist schon auf die Qualität hin) ist nicht notwendig. Des Weiteren kann man sich vom Weißen Haus direkt per Email informieren lassen.

https://www.whitehouse.gov/1600dailysignup/

Der Aboprozess ist nicht wirklich schwierig, auch ich habe es geschafft!

Es liegt mir wirklich fern, die oben genannte Ekeltruppe mit "Let me be clear"-Facesmut- Darkside-honeypot-Zauberberg verteidigen zu müssen.

Es ist halt Zeit zu gehen.
Als Präser hätte ich auf Twitter immer nur geschrieben, dass es neues gibt - auf seinem Email-Kanal bzw. der Internetseite des Weißen Hauses.

Der einzige Nutzen seiner Verbannung von diesen Plattformen besteht darin, dass sich noch mehr Leute der Agenda der Informationsmonopolisten bewusst werden.

Trump jetzt kurz vor Schluss? den Ton abzudrehen finde ich persönlich einfach nur ekelhaft.
Das stimuliert bei mir die Entwicklung von Gewaltfantasien.

Du musst einfach die Waffe des Verbrauchers auspacken, den Boykott. Das funktioniert.
Das Gelbe Forum wiederum funktioniert nicht, meine deutsch-jüdische Anekdote zum Thema Boykott ist verschwunden:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=413428

Ich fand's ganz lustig. Da stand drin, wie meine junge jüdische Ex-Chefin sich abmühte, deutsche Produkte zu boykottieren, was auch ganz gut funktionierte. Leider hatte ihr ihr Mann einen Strich durch die Rechnung gemacht und einen BMW gekauft. [[hüpf]]
Der Geist ist halt willig aber das Fleisch ist soooo schwach. :)

DT zum Beispiel unterstützt den "Spiegel" aktiv, indem er immer wieder Spiegel-Links im Forum benutzt - wieder ein Fall seiner selektiven Naivität.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.