Kurzsichtig, denn der Fluchtversuch aus der Matrix ist es, was dann Gewalt bewirkt, der "Verfassungs"schutz ist sekundär, ist die Folge nur.

Hannes, Dienstag, 19.03.2024, 15:18 (vor 25 Tagen) @ FredMeyer1981 Views
bearbeitet von Hannes, Dienstag, 19.03.2024, 15:25

Quelle: Bundesverfassungsschutz

... Die Buchreihe verbreitet antisemitische, demokratiefeindliche und rassistische Inhalte. Zentral hierbei ist ein esoterisch-ökologisch geprägtes Denken. Seit Juni 2023 ist bekannt, dass der Bundesverfassungsschutz die Bewegung als rechtsextremen Verdachtsfall behandelt. Ziel der Bewegung ist es, autarke Strukturen und sogenannte "Familienlandsitze" aufzubauen. Es bestehen Verbindungen z.B. zur Reichsbürgerszene.


Noch mehr zu dem Thema gibt es hier zu lesen:
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/anastasia-bewegung-schloss-ober-neundorf-goerlit...

Ich mag mich irren, aber nur mit dieser Anastasia-Methode lebend hätten wir nicht mal eine Blinddarmoperation, geschweige denn Zahn-Implantate. Dazu:

"In ihrem weiteren, 1906 in London erschienenen Werk The Friends of Voltaire[4], welches in zehn Biographien zehn wichtige Mitstreiter (Freunde) Voltaires im Kampf der Aufklärung gegen das Infame vorstellt, legt die Autorin E. B. Hall Voltaire das viel zitierte Bonmot „Ich missbillige, was Sie sagen, aber ich werde bis zum Tod Ihr Recht verteidigen, es zu sagen“ (“I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it”)[5] in den Mund, als Illustration von Voltaires Einstellungen. Dieser Satz wird auf zahlreichen Internet-Plattformen zur Beschreibung des Prinzips der Meinungsfreiheit fälschlicherweise Voltaire selbst zugeschrieben, obwohl er sich in dessen Werken nirgendwo finden lässt. "

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Evelyn_Beatrice_Hall

Dieses kennzeichnet unsere Zeit: Der Verdacht allein reicht schon aus, um verfolgt zu werden! Wenn nur irgendjemand: "Antsisemitismus" kreischt, geht die Meute ab ... Das, Zitat, konkretes Beispiel, genügt dafür: "Die Anastasia-Bewegung gilt als antisemitisch." Quelle: Der ZDF-Link oben.

Zu den Totschlag-Argumenten schrieb ich schon, zu letzt:
"Fremdenfeindlichkeit" und "Antisemitismus"
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Montag, 18.03.2024, 14:28 @ Rainer 478 Views

dies und noch viel mehr:
"Nur mal zur Erinnerung: Der Begriff "antisemitisch" ist ein in der Bedeutung verdrehter, klar sachlich falscher Kampfbegriff, aber Jene haben ja die "Definitionshoheit", wie gesagt."

Quelle: https://dasgelbeforum.net/index.php?id=652845 und andere Beiträge von mir dazu.

Alles, was darauf schließen lässt, dass sich Menschen organisieren in der BRD gegen "die Matrix" (die Jugend von heute versteht das Wort nicht mathematisch, die gucken Ami-Filme, deshalb schreibe ich von der "Matrix") wird ohne Prüfung und schon prophylaktisch niedergemacht. Kein Rechtsstaat BRD diesbezüglich, das ist ein Fakt.

Nur meine Kopeke dazu.

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung