Mein Bäcker nebenan schliesst jetzt auch um 14 statt 18 Uhr

Albert, Sonntag, 15.01.2023, 21:24 (vor 15 Tagen) @ Manuel H.3857 Views
bearbeitet von Albert, Sonntag, 15.01.2023, 21:28

Zunächst offiziell erstmal für 2 Monate (?) Begründung: Personalkosten und Energiekosten.

Praktisch bedeutet das eine Einschränkung des Angebotes, denn nun gehen schon um 12 Uhr die Backwaren spürbar zur Neige....klar: um 14 Uhr soll es nicht mehr viele Reste geben.

Es akkumulieren die Kosten. Die Nachfrage geht in vielen Geschäften um 20% zurück....viele Kunden krank...gehen weniger in die Stadt....Parkgebühren Innenstadt werden immer extremer...

Gleichzeitig steigen die Einkaufspreise für Rohwaren, Strom und Gas. Und eine 520 Euro Aushilfskraft kostet inklusive Sozialkosten über 15 Euro pro Stunde....da müssen erstmal eine Menge Brötchen für verkauft werden.
Immer öfters wird deshalb von drei Mitarbeitern auf Zwei gesenkt. Schwache Kräfte, die man zuvor mitschleppte, müssen gehen.

Ein anderer Bäcker erhöhte die mit Kochei und Salat belegten flachen Käsebrötchen von 2.40 Euro auf schockierende 3,50 Euro.

Ein Eiscafe berichtet von über 60 Cents/kw Strom.....und die brauchen um die 30.000kw/Jahr. Manche haben noch laufende alte Verträge....früher oder später trifft es aber jeden.

Mal sehen, wo das alles endet.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung